09.09.2019

Was beeinflusst die Effektivität von entrindenden Vollernteraggregaten?


Die Entrindung des eingeschlagenen Holzes bereits bei der mechanisierten Aufarbeitung im Bestand bietet einige Vorteile, insbesondere die Reduktion brutfähigen Materials bei hohem Befallsdruck von Borkenkäfern. Aus diesem Grund finden Vollernteraggregate, die für eine möglichst vollständige Entrindung bei der Aufarbeitung modifiziert sind, immer weitere Verbreitung in Mitteleuropa.

Im Rahmen des Projekts "Debarking Heads" wurde untersucht, wie effektiv die Entrindung durch solche Vollernteraggregate bei unterschiedlichen Bedingungen wie Baumart, Dimension und vor allem jahreszeitlich bedingtem Saftfluss ausfällt. Dabei wurden drei Typen von Aggregaten mit verschiedenem Modifikationsgrad vergleichend getestet. Der Einfluss der für die Entrindung angepassten Arbeitstechnik auf die Produktivität wurde darüber hinaus betrachtet.

Die Ergebnisse der Untersuchung sind nun in einem (frei zugänglichen) Zeitschriftenaufsatz im European Journal of Forest Research veröffentlicht worden: Link zum Artikel